Zwischen Berlin und wohin

Ein jüdisches Schicksal

Eva-Maria Leiber

Taschenbuch
200 Seiten
ISBN 978-3-87336-504-9

16,80 

inkl. 7 % MwSt.

Artikel Nr. 978-3-87336-504-9 Kategorien , ,

Für die vorliegende Erzählung hat die Autorin Eva-Maria Leiber lange in Nordhessen und am Bodensee geforscht. Die Erzählung beruht im Wesentlichen auf einer wahren Begebenheit.
Berlin 1942. Die Lage wird für Juden immer prekärer. Da tut sich für die Jüdin Frieda ein Hoffnungsschimmer auf. Zwei Freunde von ihr geben ihr eine Adresse, die sie zunächst Richtung
Westen, nach Witzenhausen führt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Zwischen Berlin und wohin“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerhard Hess Verlag
In DE versandkostenfrei