Erinnerungen an Mähren

von Neutitschein nach Berlin

Edith Kiesewetter-Giese

Taschenbuch
198 Seiten, 3. verbesserte und erweiterte Auflage 2012

14,80 

inkl. 7 % MwSt.

Artikel Nr. ISBN 978-3-87336-932-0 Kategorien ,

Edith Kiesewetter-Giese ist im Jahr 1935 in Mähren geboren. In dieser politisch bewegten Zeit verlebte sie eine unbeschwerte Kindheit, aus der sie im Juli 1945 durch die „wilde Vertreibung“ brutal herausgerissen wird. Sie kommt in die russisch besetzte Zone und lebte bis zum Jahre 1989 in der ehemaligen DDR. Sie bekennt sich zu ihrer Heimat Sudetenland und schreibt Geschichten aus ihrem Leben auf. Diese sind Erlebnisse, Gedanken, Ideen und Wandlungen, wobei Zeit und Raum zu beachten ist. Es sind Gedanken zu Flucht und Vertreibung, zum Begriff Heimat, aber auch Erlebnisse, über die man schmunzeln kann.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Erinnerungen an Mähren“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerhard Hess Verlag
In DE versandkostenfrei