Ansichten eines Narren

Heitere und besinnliche Gedichte mitten aus dem Leben

Hans-Jürgen Esser

Taschenbuch
107 Seiten
ISBN 978-3-87336-733-3

16,80 

inkl. 7 % MwSt.

Artikel Nr. ‎ 978-3-87336-733-3 Kategorie

Nach 50 aktiven Jahren Fasenacht und 30 Jahren als Till von Franken, trat Hans-Jürgen Esser im Jahre 2017 von der großen Bühne der Fasenacht ab. Doch die Beobachtungsgabe, das Erkennen der täglichen Widersprüche, der Blick hinter die bürgerliche Fassade, der Sinn für Humor, die Gedanken im Kopf hören nicht auf. Hans-Jürgen Esser hat die Maske des Till abgelegt. Witzig und auch ernst, gesellschaftskritisch, mit Respekt vor den menschlichen Eigenarten, hält er uns den Spiegel vors Gesicht. Er schreibt als Privatmann weiter und bringt die täglichen Widersinnigkeiten in Reimform, in seiner unnachahmlichen und natürlichen Art und Weise zu Papier. Eine Auswahl seiner Gedichte finden Sie in diesem Gedichtband. Akzentuiert, pointiert. Mal Frohsinn und Heiterkeit, mal Tiefsinn und auch Melancholie. Stets voller Lebenslust und immer mit einem Schmunzeln auf den Lippen. Zweisprachig: mal fränkisch, mal hochdeutsch. Lassen Sie sich von einem närrischen Blick auf die Nettigkeiten des Alltags begeistern.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ansichten eines Narren“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerhard Hess Verlag
In DE versandkostenfrei